Geld in Vietnam

Die offizielle Währung in Vietnam ist der Vietnamesische Dong. Ein Dong teilt sich auf in 10 Hao oder 100 Xu. Im Umlauf sind keine Münzen sondern nur Banknoten. Diese gibt es in der Stückelung zu 200, 500, 1.000, 2.000, 5.000, 10.000, 20.000, 50.000 und 100.000 Vietnamesischen Dong.

Achtung: 20.000 und 500.000 Dong Noten sehen sich recht ähnlich. Verstauen Sie Ihre 500.000er Noten separat, eine Verwechslung kostet Sie ca. 17 Euro.

Ein Euro entspricht ca. 29.000 Dong. Gewöhnen Sie sich besser an große Scheine. US $ werden meistens akzeptiert, sofern es sich um saubere tadellose Scheine handelt. Der Wechselkurs wird bei Zahlung in Dollar nicht unbedingt zu Ihren Gunsten ausfallen.

Darüberhinaus ist es illegal nach Dollar-Zahlung zu fragen oder als Shop-Betreiber Produkte in Dollar auszupreisen.

Geld umtauschen in Vietnam

Beim Geldumtausch in Dong erhalten Sie in Banken und Wechselstuben meist die besten Kurse, achten Sie auch hier auf saubere und tadellose Banknoten. Achten Sie auch darauf, dass Sie tadellose Dong Scheine erhalten. Wenn diese zu arg beschädigt sind, werden Geschäfte oder Restaurants diese nicht annehmen. Sie können Euro in Dong tauschen. In ländlicheren Gebieten führt der US $ aber die Beliebtheit klar an.

Geld abheben in Vietnam

Es gibt in Vietnam viele Banken die internationale Kreditkarten akzeptieren. Dies sind z.B. die Agribank, die Vietcom Bank, die ANZ Bank oder die Sacombank in Vietnam. Üblich ist ein Abhebelimit von 2.000.000 Dong, wobei Sie aber mehrfach bis zum Limit Ihrer Kreditkarte abheben können. Die ANZ Bank ermöglicht Abhebungen bis zu 4.000.000 Dong auf einmal. Als Gebühr werden meistens bei vietnamesischen Banken 20.000 Dong, also moderate ca. 70 Cent in Rechnung gestellt. Am besten holen Sie siche eine (besser zwei unterschiedliche) der nachfolgenden Kreditkarten, mit der Sie dann im Ausland kostenlos Geld abheben können.

Kostenlos Geld abheben in Vietnam

Bank / Produkt Kostenlos Geld abheben Erstattung von fremden Gebühren am Geldautomat* Preis für Kartenzahlung in Fremdwährung Gebühr / Jahrespreis Link
überall in Deutschland in €-Ländern weltweit EC Karte Kreditkarte
Santander 1Plus Card Santander 1PlusCard
keine ✅ 0% 0 € mehr Infos
DKB Cash Girokonto   1,75% ✅ 0% für Aktivkunden, sonst 1,75% 0 € mehr Infos
Eurowings Goldkarten

❌ min. 5,95 € keine ✅ 0% 0 € im ersten Jahr, danach 69 € p.a. mehr Infos
Comdirect Girokonto
❌ Cashgroup 1%  min. 0,77 € 1,75% 0 € mehr Infos

*Bitte beachten Sie die genauen Angebote der Banken. Einige Automatenbetreiber in z.B. USA oder Thailand erheben eine Fremdgebühr, die am Automaten vor Abhebung angezeigt wird.  Stand März 2017

Bargeldlos zahlen in Vietnam

Die Akzeptanz von Kreditkarten in Vietnam nimmt langsam zu. Bei einer betragsabhängigen Gebühr von 3% können Sie in vielen besseren Hotels mit Visa und Mastercard bezahlen. Hinzu kommt natürlich auch noch die Gebühr die Ihre Bank für die Kartenzahlung in Fremdwährung in Rechnung stellt. Sie können in Vietnam auch mit einer Maestrokarte bezahlen – mit Vpay Karten leider nicht.

Travellerschecks in Vietnam

Sie sollten sich in Vietnam auf keinen Fall nur auf Reiseschecks verlassen, können aber einen Sicherheitsbestand mitnehmen. Wählen Sie US $ Schecks, am Besten von American Express. Diese können Sie bei der Vietcom Bank gebührenfrei tauschen. Für andere Schecks fallen zwischen 0,5% (Vietcom Bank) und 2% als Gebühr an.

Tipp:

  • Wenn Sie sich mit Taxifahrern auf einen Preis verständigt haben, sollten Sie auch in Dong zahlen. Ansonsten diskutieren Sie später über den Wechselkurs.
  • Ausserhalb von Vietnam können Sie den Dong nicht gebrauchen – ausser Sie reisen weiter nach Kambodscha oder Laos – geben Sie ihre Dong also rechtzeitig aus und berücksichtigen Sie das beim Geld abheben in Vietnam.

Stand März 2017

Besuchen Sie auch die Nachbarländer von Vietnam?

Geld und Kreditkarte in China

Geld und Kreditkarte in Kambodscha

Geld und Kreditkarte in Laos

 

Geld abheben in Vietnam
5 (100%) 7 votes