Die offizielle Währung in der Schweiz ist der Schweizer Franken. Ein Franken unterteilt sich in 100 Rappen. Für einen Euro erhalten Sie ca. 1 Schweizer Franken. Es gibt in der Schweiz aktuell Banknoten zu 10, 20, 50, 100, 200 und 1.000 Schweizer Franken. Weiterhin gibt es Münzen zu 5,10, 20 und 50 Rappen sowie zu 1, 2 und 5 Schweizer Franken.

Sie können Euro, Schweizer Franken und sonstige Währungen unbegrenzt in die Schweiz einführen. Vergessen Sie aber nicht Beträge ab 10.000 € bei Einreise und auch bei Ausreise beim Zoll anzumelden.

Sie können in der Post, an Bahnhöfen und in einigen Geschäften auch mit Euro zahlen. Als Wechselgeld erhalten Sie Schweizer Franken.

Geld umtauschen in der Schweiz

Wenn Sie in die Schweiz reisen, können Sie sowohl in Deutschland als auch in der Schweiz Geld umtauschen. Wenn Sie in Deutschland tauschen, werden aber viele Banken Gebühren verlangen bzw. diese im Kurs aufschlagen. Am Besten tauschen Sie in der Schweiz gleich nach Grenzübergang. Geld tauschen an Bahnhöfen und Flughäfen ist etwas teurer.

Geld abheben in der Schweiz

Es gibt in der Schweiz genügend Geldautomaten überall wo Sie diese erwarten. Sie werden problemlos Geldautomaten finden, an denen Sie Schweizer Franken abheben können. Sie können in der Schweiz mit deutschen Kreditkarten von Visa oder Mastercard genau wie mit EC-Karten und auch Vpay Karten Bargeld abheben. Geldautomaten werden in der Schweiz meist von Banken wie UBS, Postfinance oder Credit Suisse bereitgestellt.

Sie zahlen in der Schweiz nur die Gebühren, die Ihre Hausbank festlegt. Deswegen sollten Sie sich vorab über die Kosten einer Auslandsabhebung informieren. Viele Banken in Deutschland verlangen für Barabhebungen an fremden Automaten gerade im Ausland ca. 5 € pro Abhebung. Es gibt aber auch einige Direktbanken, die völlig gebührenfreie Bargeldabhebungen mit Kreditkarten von Visa und Mastercard anbieten. So können Sie während Ihres Aufenthalts in der Schweiz viel Geld sparen. Eine Auswahl von Angeboten finden Sie nachfolgend:

Kostenlos Geld abheben in der Schweiz – diese Banken machen es möglich:

Bank / Produkt Kostenlos Geld abheben Besonderheiten Preis für Kartenzahlung in Fremdwährung Gebühr / Jahrespreis Link
überall in Deutschland in €-Ländern weltweit EC Karte Kreditkarte
Santander 1Plus Card Santander 1PlusCard
✅ Erstattung von Fremdgebühren am Geldautomaten

❌ manueller Kontoausgleich erforderlich

keine ✅ 0% 0 € mehr Infos
DKB Cash Girokonto ✅ faires Angebot inkl. kostenlosem Girokonto 1,75% ✅ 0% für Aktivkunden, sonst 1,75% 0 € mehr Infos
Eurowings Goldkarten

❌ min. 5,95 € ✅ 2 Kreditkarten + umfangreiche Reiseversicherungen keine ✅ 0% 0 € im ersten Jahr, danach 69 € p.a. mehr Infos
Comdirect Girokonto
❌ Cashgroup ✅ inkl. kostenlosem Girokonto 1% min. 0,77 € 1,75% 0 € mehr Infos

*Bitte beachten Sie die genauen Angebote der Banken. Einige Automatenbetreiber in z.B. USA oder Thailand erheben eine Fremdgebühr, die am Automaten vor Abhebung angezeigt wird. Stand März 2017

Bargeldlos zahlen in der Schweiz

Sie können in der Schweiz fast überall bargeldlos mit Kreditkarten oder Girokarten bezahlen. Dies gilt auch für kleinere Beträge. Bei Kartenzahlung in der Schweiz sollten Sie aber die Gebühren Ihrer Kreditkarte im Blick behalten. Üblich sind 1,5% bis 2% des Zahlbetrags als Gebühr für die Kreditkartenzahlung in Fremdwährung. Spitzenreiter ist die Deutsche Bank, die zwar nur durchschnittliche 1,75% bei Kreditkartenzahlung in Schweizer Franken berechnet, dafür aber auch bei Kleinstbeträgen eine Mindestgebühr von 1,50 € in Rechnung stellt. Wenn Sie viel und gerne mit Karte zahlen und dafür keine Gebühren im Ausland zahlen möchten, sollten Sie sich über die Goldkarten von Eurowings informieren – keine Auslandsgebühren.

Travellerschecks in der Schweiz

Reiseschecks sind in der Schweiz akzeptiert, sind aber eigentlich durch Kreditkarten unnötig geworden.

Stand März 2017

Schweiz
4.33 (86.67%) 3 votes

Add Comment

Required fields are marked *. Your email address will not be published.