Die offizielle Währung in der Türkei ist die türkische Lira. Eine türkische Lira besteht aus 100 Kuruş. Für einen Euro erhalten Sie aktuell ca. 2,95 türkische Lira. Banknoten gibt es in der Türkei zu 5, 10, 20, 50, 100 und 200 Lira. Hinzu kommen noch Münzen zu 1, 5, 10, 25, 50 Kuruş und 1 Lira.

Bei Einreise in die Türkei können Sie unbegrenzt türkische Lira oder andere Währungen wie den Euro einführen. Sie sollten Beträge über 5.000 Euro allerdings bei Einreise angeben, da Sie Beträge ab dieser Höhe nur wieder ausführen dürfen, wenn Sie die Einfuhr nachweisen können.

Sie können an Flughäfen und einigen touristischen Gebieten auch mit Euro bezahlen, sollten sich aber bei in Euro ausgeschriebenen Preien vergewissern, dass der Umtauschkurs nicht zu schlecht ist.

Geld umtauschen in der Türkei

Wenn Sie in die Türkei reisen, sollten Sie erst vorort Euro in türkische LIra tauschen, da der Kurs besser ist. Auch erhalten Sie an Wechselstuben bessere Kurse als in Banken. Auch in vielen Juewellier-Geschäften können Sie Geld zu guten Wechselkursen tauschen. Beim Umtausch lohnt es sich etwas herumzuschauen wer den besten Kurs bzw. die niedrigsten Gebühren bietet. Mehr als 3% Umtauschgebühr sollten Sie nicht zahlen. Viele Wechselstuben verlangen keine Umtauschgebühren, am Flughafen werden teilweise bis zu 5 Prozent verlangt. Die Umtauschbelege sollten Sie zwingend aufbewahren, da diese für den Rücktausch von Türkischer Lira in Euro benötigt werden.

Geld abheben in der Türkei

Es ist in größeren Städten wie Istanbul oder Antalya problemlos möglich Geld mit deutschen Kreditkarten oder EC Karten abzuheben. Auch VPAY Karten funktionieren in der Türkei. Türkische Lira am Geldautomaten abzuheben ist die Empfehlung Nummer Eins für Türkei-Reisen. Sie können auf diese Weise bis zu 10% bessere Kurse und Umtauschraten im Vergleich zu Barumtausch oder Reiseschecks erzielen. Dafür gilt es aber einiges zu beachten. Normalerweise verlangen viele deutsche Banken hohe Gebühren für Geldabhebungen im Ausland. Aber es gibt inzwischen sehr gute Ausnahmen.

Die Geldautomaten der Yapi Kredi Türkei können Kunden der Hypovereinsbank übrigens mit Ihrer EC Karte kostenlos nutzen.

Kunden von anderen Banken zahlen in der Regel nur die Gebühren für Abhebungen, die Ihre Hausbank festlegt. Es lohnt sich also, hier einen Blick ins Preis- und Leistungsverzeichnis zu werfen. Ebenfalls völlig kostenlos Geld abheben in der Türkei können Kunden der Deutschen Kreditbank an allen Geldautomaten mit der DKB Visacard.

Kostenlos Geld abheben in der Türkei – diese Banken machen es möglich:

Bank / Produkt Kostenlos Geld abheben Besonderheiten Preis für Kartenzahlung in Fremdwährung Gebühr / Jahrespreis Link
überall in Deutschland in €-Ländern weltweit EC Karte Kreditkarte
Santander 1Plus Card Santander 1PlusCard
✅ Erstattung von Fremdgebühren am Geldautomaten

❌ manueller Kontoausgleich erforderlich

keine ✅ 0% 0 € mehr Infos
DKB Cash Girokonto ✅ faires Angebot inkl. kostenlosem Girokonto 1,75% ✅ 0% für Aktivkunden, sonst 1,75% 0 € mehr Infos
Eurowings Goldkarten

❌ min. 5,95 € ✅ 2 Kreditkarten + umfangreiche Reiseversicherungen keine ✅ 0% 0 € im ersten Jahr, danach 69 € p.a. mehr Infos
Comdirect Girokonto
❌ Cashgroup ✅ inkl. kostenlosem Girokonto 1% min. 0,77 € 1,75% 0 € mehr Infos

*Bitte beachten Sie die genauen Angebote der Banken. Einige Automatenbetreiber in z.B. USA oder Thailand erheben eine Fremdgebühr, die am Automaten vor Abhebung angezeigt wird. Stand März 2017

Bargeldlos zahlen in der Türkei

Bargeldlose Zahlungen sind in den meisten Hotels, größeren Geschäften und Restaurants gut akzeptiert. Dies gilt natürlich eher für touristische Gebiete als für das Landesinnere. Wenn Sie in der Türkei Bargeldlos zahlen, fallen bei den meisten Banken Gebühren in Höhe von ca. 1% (Vpay und Maestrokarten) und1,5% – 2% (Visa und Mastercard) an. Bei EC Kartenzahlung fallen meistens Mindestgebühren von 1 € an. Spitzenreiter im negativen Sinne ist die Deutsche Bank. Hier fallen bei EC oder Kreditkartenzahlung in der Türkei auch bei kleineren Beträgen Mindestgebühren von 1,50 € an.

Travellerschecks in der Türkei

Reiseschecks in der Türkei zu nutzen kann ziemlich teuer werden. Einige Wechselstuben verlangen bis zu 9% Gebühr für den Eintausch von Wechselstuben. An den Postschaltern der PTT erhalten Sie zwar nicht die besten Kurse, aber Sie zahlen dort wenigstens keine Gebühren.

Stand März 2017

Türkei
5 (100%) 3 votes

Add Comment

Required fields are marked *. Your email address will not be published.