Die offizielle Währung in Kanada ist der kanadische Dollar. 100 Cent entsprechen einem kanadischen Dollar. Es gibt Münzen zu 1 Cent (penny), 5 Cent (nickel), 10 Cent (dime), 25 Cent (quarter), 1 Dollar (loonie) sowie 2 Dollar (toonie oder auch twoonie). Kanadische Banknoten gibt es zu 5, 10, 20, 50 und 100 Dollar. Wobei 100 $ und höhere Noten nicht so gebräuchlich sind. Für einen Euro erhalten Sie ca. 1,53  kanadische Dollar.

Geld umtauschen in Kanada

Sie können kanadische Dollar bequem in Deutschland oder auch erst in Kanada tauschen. Wenn Sie in Kanada Geld tauschen, besteht die Chance in Wechselstuben in größeren Städten wie z.B. Ottawa oder Vancouver bessere Kurse als in kanadischen Banken zu erzielen. Noch bequemer geht es aber wenn Sie in Kanada direkt Bargeld am Geldautomaten abheben. So erzielen Sie in der Regel auch bessere Kurse, als beim Umtausch von Bargeld.

Geld abheben in Kanada

Sie finden in Kanada in den Städten ein weites Netz von Geldautomaten. Wenn Sie z.B. in Montreal, Calgary oder Toronto unterwegs sind, finden Sie Geldautomaten an jeder Ecke – z.B. an Bahnhöfen, Busstationen, Supermärkten und natürlich auch an Banken. Sie können mit Kreditkarten oder Maestrokarten bequem Geld am Geldautomaten abheben. Achten Sie darauf Kreditkarten mitzunehmen die Ihnen kostenlose Auslandsabhebungen weltweit anbieten – dann sind Sie auch in Kanada auf der sicheren Seite. Eine Auswahl an Banken, die Ihnen kostenlose Geldabhebungen in Kanada anbieten, finden Sie gleich im Anschluß. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihre Bank Gebühren verlangt, sollten Sie vorab kurz bei Ihrer Bank anfragen und aich ggfs., wenn noch Zeit ist, eine der gebührenfreien Kreditkarten besorgen. Wenn Sie vorab prüfen wollen ob in Ihrer Nähe Geldautomaten sind, können Sie dies mit den Geldautomatensuchen von Mastercard und Visa checken. Denken Sie daran, dass V-Pay Karten in Kanada nicht funktionieren.

Planen Sie eine Reise in entlegenere Gebiete Kanadas wie zum Beispiel Neufundland, sollten Sie sich vorab mit Bargeld versorgen. Sie können aber bequem am Flughafen in Toronto oder Vancouver vor Ihrer Weiterreise kandadische Dollar am Geldautomaten abheben.

Kostenlos Geld abheben in Kanada – diese Banken machen es möglich:

Bank / Produkt Kostenlos Geld abheben Besonderheiten Preis für Kartenzahlung in Fremdwährung Gebühr / Jahrespreis Link
überall in Deutschland in €-Ländern weltweit EC Karte Kreditkarte
Santander 1Plus Card Santander 1PlusCard
✅ Erstattung von Fremdgebühren am Geldautomaten

❌ manueller Kontoausgleich erforderlich

keine ✅ 0% 0 € mehr Infos
DKB Cash Girokonto ✅ faires Angebot inkl. kostenlosem Girokonto 1,75% ✅ 0% für Aktivkunden, sonst 1,75% 0 € mehr Infos
Eurowings Goldkarten

❌ min. 5,95 € ✅ 2 Kreditkarten + umfangreiche Reiseversicherungen keine ✅ 0% 0 € im ersten Jahr, danach 69 € p.a. mehr Infos
Comdirect Girokonto
❌ Cashgroup ✅ inkl. kostenlosem Girokonto 1% min. 0,77 € 1,75% 0 € mehr Infos

*Bitte beachten Sie die genauen Angebote der Banken. Einige Automatenbetreiber in z.B. USA oder Thailand erheben eine Fremdgebühr, die am Automaten vor Abhebung angezeigt wird. Stand März 2017

Bargeldlos zahlen in Kanada

Bargeldlose Zahlung mit Kreditkarte oder Maestrokarte ist in Kanada normalerweise problemlos möglich. Mastercard und Visa sind sehr gut akzeptiert. Solange Sie nicht in die Wildnis reisen, können Sie auch bequem mit Karte bezahlen. Sie sollten aber die Gebühren für Kartenzahlungen im Blick behalten. Viele Banken in Deutschland verlangen ca. 1,5 -2% Gebühr vom Zahlungsbetrag in Fremdwährung. Die Deutsche Bank verlangt sogar eine Mindestgebühr. Bargeldabheben mit der kostenlosen Kreditkarte kann in solchen Fällen helfen, Gebühren einzusparen. Bitte beachten Sie auch, dass Vpay Karten in Kanada nicht funktionieren (nur in Europa).

Traveller Schecks in Kanada

Aufgrund der guten Verbreitung von Geldautomaten und der Kreditkartenakzeptanz haben Reiseschecks für Kanada-Reisen stark an Bedeutung verloren. Sie können, bei Bedarf, aber einige als Sicherheitspolster nutzen. Diese können Sie auch in Geschäften einlösen, sofern Sie auf kanadische Dollar ausgestellte Schecks dabei haben. Schecks in anderen Währungen werden Sie nur in Banken zu Bargeld machen können.

Service Tipp Kanada Reise: elektronische Reisegenehmigung (eTA)

Wer als normaler Tourist oder Geschäftsreisender nach Kanada fliegen möchte, benötigt eine elektronische (Ein-)Reisegenehmigung (eTA). Diese muss vorab online beantragt werden. Der Preis beträgt pro Person 7 kanadische Dollar. Achten Sie darauf, diese bei der kanadischen Regierung zu beantragen. Es finden sich Anbieter im Netz, die Ihnen bei der Beantragung für vergeichsweise horrende Gebühren „helfen“ möchten. Offizielle Informationen der kanadischen Regierung gibt es hier.

Stand Februar 2017

Planen Sie auch einen Ausflug in die USA?

Geld und Kreditkarte in USA

Kanada
4.92 (98.46%) 13 votes

One comment
  1. Hallo, nochmal vielen Dank für die Informationen hier. Wir haben auf unserer Wohnmobilreise durch British Columbia und Alberta mit der Gold Kreditkarte von Eurowings gute Erfahrungen gemacht. Wir haben überall mit Kreditkarte bezahlt und das gebührenfrei. Selbst auf dem letzten Camping Platz in den Rocky Mountains konnten wir unser Feuerholz und unser Campsite für den RV einfach mit Kreditkarte bezahlen. Wir haben in den 3 Wochen nur einmal 100 $ abgehoben, um unangemeldet nachts in nem Campground zu bezahlen. Achja und für den Bus in Toronto haben wir Kleingeld genutzt.

Add Comment

Required fields are marked *. Your email address will not be published.