Die offizielle Währung in Mexiko ist der mexikanische Peso. Ein Peso entspricht dabei 100 Centavos. Sie erhalten mexikanische Peso in Scheinen zu 10, 20, 50, 100, 200, 500 und 1000 Pesos, sowie Münzen zu 5, 10, 20 und 50 Centavos und 1, 2, 5, 10, 20, 50 und 100 Pesos. Obwohl teilweise der US $ akzeptiert wird, sollten Sie in mexikanischen Pesos zahlen, da das in der Regel günstiger für Sie sein wird.

Geld umtauschen in Mexiko

Wenn Sie innerhalb Mexikos Geld umtauschen möchten, ist es am leichtesten US $ in Peso umzutauschen. Dies können Sie in Wechselstuben (cambios) oder Banken machen. Wenn Sie in US $ zahlen, erhalten Sie auch mexikanische Peso als Rückgeld. Achten Sie darauf unversehrte Scheine zu bekommen, wie auch zum Geldwechsel mitzubringen. Scheine, denen Ecken fehlen, oder die sonstige Schäden aufweisen, werden Sie sonst lange begleiten. Die besten Kurse zum Euro, erhalten Sie übrigens, wenn Sie Bargeld am Geldautomaten abheben.

Geld abheben in Mexiko

Mexikanische Peso können Sie sich bequem vom Geldautomaten abheben. Geldautomaten (caja permanente oder auch cajero automático) finden Sie in Mexiko ziemlich leicht in fast jeder Stadt. HSBC, Banco Santander, Scotiabank oder Banamex sind die am weitesten verbreiteten Banken. Es kann zu Gebühren durch die Mexikanischen Bankinstitute kommen. Zusätzlich fallen natürlich je nach Kreditkartenanbieter noch die üblichen Auslandsabhebungsgebühren an. Informieren Sie sich gleich im Anschluss über kostenloses Geld abheben im Ausland. Den nächsten Geldautomaten finden Sie über die Geldautomatensuche von Mastercard und Visa. Auch mit Maestrokarten können Sie gegen Gebühr in Mexiko am Geldautomaten Geld abheben. Vpay-Karten können Sie in Mexiko nicht nutzen.

Achten Sie beim Geldabheben auf sichere Automaten, vorzugsweise direkt in Bankgebäuden. Verdecken Sie Ihre PIN bei Eingabe.

Kostenlos Geld abheben in Mexiko – diese Banken machen es möglich:

Bank / Produkt Kostenlos Geld abheben Besonderheiten Preis für Kartenzahlung in Fremdwährung Gebühr / Jahrespreis Link
überall in Deutschland in €-Ländern weltweit EC Karte Kreditkarte
Santander 1Plus Card Santander 1PlusCard
✅ Erstattung von Fremdgebühren am Geldautomaten

❌ manueller Kontoausgleich erforderlich

keine ✅ 0% 0 € mehr Infos
DKB Cash Girokonto ✅ faires Angebot inkl. kostenlosem Girokonto 1,75% ✅ 0% für Aktivkunden, sonst 1,75% 0 € mehr Infos
Eurowings Goldkarten

❌ min. 5,95 € ✅ 2 Kreditkarten + umfangreiche Reiseversicherungen keine ✅ 0% 0 € im ersten Jahr, danach 69 € p.a. mehr Infos
Comdirect Girokonto
❌ Cashgroup ✅ inkl. kostenlosem Girokonto 1% min. 0,77 € 1,75% 0 € mehr Infos

*Bitte beachten Sie die genauen Angebote der Banken. Einige Automatenbetreiber in z.B. USA oder Thailand erheben eine Fremdgebühr, die am Automaten vor Abhebung angezeigt wird. Stand März 2017

Bargeldlos zahlen in Mexiko

Mit Kreditkarte oder Maestrokarte in Mexiko zu zahlen ist ein bißchen wie in Deutschland. Es wird gut akzeptiert, viele Läden, Restaurants oder Hotels heißen Ihre Karten willkommen. Doch die kleineren Geschäfte, der ein oder andere Taxifahrer oder Busse werden auf Bargeld bestehen. Im Idealfall teilen diese Ihnen das schon an der Fensterscheibe durch ein kleines Schild mit der Aufschrift „Lo Sentimos – No Tarjetas de Crédito‘ mit(Sorry, wir nehmen keine Karten). Ansonsten kommen Sie mit Visa und Mastercard gleichermaßen durch. Berücksichtigen Sie, dass die deutschen Banken meistens ca. 1,5% bis 2% Gebühr auf den Umsatz bei Kartenzahlung in Fremdwährung schlagen. Barzahlung kann manchmal günstiger sein. In jedem Fall ist es hilfreich sich vorher über die Kosten bei Ihrer Bank zu informieren.

Traveller Schecks in Mexiko

In Mexiko brauchen Sie keine Reiseschecks, da das Kreditkartensystem und die Verfügbarkeit von Geldautomaten auf einem sehr guten Stand ist. Wenn Sie aber als Sicherheitspolser Reiseschecks mitnehmen möchten, nehmen Sie am besten US $ Schecks.

Tipp: Informieren Sie Ihre Bank über Ihren geplanten Mexiko Aufenthalt: Viele Systeme in Banken scannen Zahlungsumsätze auf Unregelmäßigkeiten um Missbrauch von Karten einzudämmen. Wenn Sie Ihre Bank nicht informieren, kann es sein, dass das System Ihrer Bank bei Kreditkarten, die normaler Weise in Hamburg oder Düsseldorf eingesetzt werden, eine automatische Sperre auslöst, wenn plötzlich Umsätze aus Mexiko eingehen.

Stand März 2017

Besuchen Sie auch die Nachbarländer von Mexiko?

Geld und Kreditkarte in USA

Geld und Kreditkarte in Belize

Geld und Kreditkarte in Guatemala

Mexiko
5 (100%) 7 votes

Add Comment

Required fields are marked *. Your email address will not be published.