Offizielle Währung in Argentinien ist der Argentinische Peso. 1 Peso entspricht 100 Centavos und hat einen Gegenwert von ca. 0,06 €. Es gibt Banknoten von 2 Argentinischen Pesos über 5, 10, 20, 50 bishin zu 100 Pesos. Ergänzend gibt es Münzen zu 1 und 2 Pesos, sowie zu 1, 5, 10, 25 und 50 Centavos. In Argentinien wird in vielen (aber keineswegs allen) Geschäften US $ akzeptiert.

Seit 2013 gibt es in Argentinien Bestimmungen, wonach nicht in Argentinien ansässige Ausländer Tourismus-Dienstleistungen (z. B. Flugtickets, Hotel-Übernachtungen, Pauschalreisen etc.) nicht in Pesos bezahlen können. Die Zahlung muss durch im Ausland ausgestellte Kredit- oder Bankkarten, Devisenüberweisungen aus dem Ausland, Schecks auf Konten im Ausland oder Barzahlungen in Devisen (z. B. US-Dollar) erfolgen. Diese Regelung wird allerdings nicht immer durchgesetzt.

Geld tauschen in Argentinien

Sie können in Argentinien US-$ und zumindest in Buenes Aires auch Euro in Pesos eintauschen. Vermeiden Sie es aus Sicherheitsgründen jedoch große Summen auf der Straße zu tauschen. Wenn Sie dies doch in Erwägung ziehen, tauschen Sie kleinere Summen – und NIEMALS alles auf einmal. Eine weitere Möglichkeit ist beispielsweise in Geschäften mit US $ zu zahlen und das Wechselgeld in Argentinischen Pesos zu erhalten. Auch kann es sich lohnen in Gold- und Juwelliergeschäften mal unverbindlich nach einem US $ Tausch zu fragen. US $ sind in Argentinien gern gesehen – früher oder später wird jemand „hier“ schreien. Obwohl Sie in Argentinien teilweise auch mit US $ zahlen können, sollten Sie versuchen möglichst schnelll an Pesos zu kommen – denn nicht jeder Laden wird Ihnen auch US $ abnehmen. Die öffentlichen Busse bestehen beispielsweise auf Pesos. Auch können Sie davon ausgehen, dass Sie nicht den besten Wechselkurs erhalten, wenn Sie in US $ zahlen. Schließlich rundet man schnell mal etwas zu den eigenen Gunsten.  Darüberhinaus können Sie natürlich ganz bequem und offiziell in allen Banken Ihr Geld umtauschen. In einigen Wechselstuben können Sie durchaus bessere Kurse erzielen als der offizielle Wechselkurs in einer Bank ist. Ein wenig suchen kann sich je nach Summe lohnen. Aber auch hier gilt: Passen Sie genau auf, wieviel Sie tauschen, und tauschen Sie v.a. viele kleine Summen. Einige Wechselstuben sind nicht ganz fair zu Touristen mit schlechtem Spanisch.

Wie kommt man in Argentinien an US $?

Sie können in Argentinien maximal soviel Fremdwährung erwerben, wie Sie in Argentinien zuvor  nachweislich eingetauscht haben.

Aber es gibt noch einen anderen Weg, wenn Sie in Buenos Aires sind. Machen Sie doch mal einen Ausflug über den Fluß nach Colonia del Sacramento in Uruguay. Hier können Sie mit Ihrer Kreditkarte US $ abheben. Da es sein kann, dass die Abhebung auf ein paar hundert US $ beschränkt ist, sollten Sie grundsätzlich darüber nachdenken zwei Kreditkarten mit denen Sie kostenlos Geld abheben können mit nach Argentinien zu nehmen. Banken die Ihnen kostenlos Geld abheben anbieten, finden Sie hier.

Geld abheben in Argentinien

Wenn Sie in Argentinien Geld abheben möchten, gibt es einiges zu beachten.

  • Sie können häufig und je nach Bank nur 700 bis 1000 Pesos auf einmal abheben.
  • Sie erhalten den offiziellen Wechselkurs, der vom Schwarzmarkt-Kurs abweicht.
  • Heben Sie nur tagsüber Geld ab und lassen Sie sich dabei wenn möglich nicht beobachten.

Je nach dem, mit welcher Karte Sie an den Geldautomaten in Argentinien gehen, fallen unterschiedliche Gebühren an.

  • Banken aus Deutschland berechnen sehr häufig ca. 5 € für Abhebungen mit Kreditkarte und EC Karte im Ausland. Hier ist ein Blick ins Preisverzeichnis Ihrer Bank hilfreich – ohne Gebühren geht es bei den in der nachfolgenden Tabelle aufgezählten Anbietern.
  • Banken in Argentinien schlagen leider ebenfalls nochmal ca. 5 $ an Gebühren auf. Doch auch diese Gebühr können Sie sparen. Aktuell erstattet als einziger Anbieter in Deutschland die Santander Bank bei der 1plus Kreditkarte auch diese Gebühren. Diese kann sich für Argentinien Aufenthalte also lohnen.

Kostenlos Geld abheben in Argentinien – diese Banken machen es möglich:

Bank / Produkt Kostenlos Geld abheben Besonderheiten Preis für Kartenzahlung in Fremdwährung Gebühr / Jahrespreis Link
überall in Deutschland in €-Ländern weltweit EC Karte Kreditkarte
Santander 1Plus Card Santander 1PlusCard
✅ Erstattung von Fremdgebühren am Geldautomaten

❌ manueller Kontoausgleich erforderlich

keine ✅ 0% 0 € mehr Infos
DKB Cash Girokonto ✅ faires Angebot inkl. kostenlosem Girokonto 1,75% ✅ 0% für Aktivkunden, sonst 1,75% 0 € mehr Infos
Eurowings Goldkarten

❌ min. 5,95 € ✅ 2 Kreditkarten + umfangreiche Reiseversicherungen keine ✅ 0% 0 € im ersten Jahr, danach 69 € p.a. mehr Infos
Comdirect Girokonto
❌ Cashgroup ✅ inkl. kostenlosem Girokonto 1% min. 0,77 € 1,75% 0 € mehr Infos

*Bitte beachten Sie die genauen Angebote der Banken. Einige Automatenbetreiber in z.B. USA oder Thailand erheben eine Fremdgebühr, die am Automaten vor Abhebung angezeigt wird. Stand März 2017

Bargeldlos zahlen in Argentinien

In Argentinien ist bargeldlose Zahlung leider bei weitem nicht so verbreitet wie in Europa. Sie können zwar in Hotels oder größeren Geschäften mit Ihrer Kreditkarte und natürlich auch mit Ihrer Maestro Karte bargeldlos zahlen – Sie sollten sich aber niemals darauf verlassen.

Traveller Schecks in Argentinien

Reiseschecks sind für Argentinien-Reisen nicht zu empfehlen. Sie können diese in Argentinien – wenn überhaupt – nur in Banken zu Bargeld machen und erhalten in der Regel schlechtere Umtauschkurse als bei Kreditkartenabhebungen oder Bargeldumtausch.

Nach dem Urlaub

Beachten Sie, dass Sie argentinische Pesos im Ausland und speziell in Deutschland kaum wieder los werden. Sie sollten diese also in Argentinien aufbrauchen und in den letzten Tagen „mit Bedacht“ Geld abheben / tauschen. Oder Sie gönnen sich nochmal was zum Abschied 😉

Stand März 2017

Interessieren Sie sich auch für Argentiniens Nachbarländer?

Geld und Kreditkarte in Bolivien

Geld und Kreditkarte in Brasilien

Geld und Kreditkarte in Chile

Geld und Kreditkarte in Paraguai

Geld und Kreditkarte in Uruguay

Argentinien
5 (100%) 4 votes

One comment
  1. Seit dem 17. Dezember 2015 ist in Argentinien für Normalbürger der Ankauf von USD (und anderer Fremdwährungen) wieder zugelassen, womit sich seither der offizielle Wechselkurs von jenem des Schwarzmarkts kaum noch unterscheidet. In den 11 Monaten seither hat der ARS „nur“ etwa 14% an Wert verloren, die Inflation beträgt hingegen weiterhin um 40%, womit Argentinen mittlerweile auch vom Ausland gesehen als teuer gilt. In Argentinien ist jeder Bargeldbezug vom Geldautomaten meist auf 1000 ARS (= 65 USD = 60 EUR !) beschränkt und bei Nutzung einer ausländischen Karte wird eine zusätzliche Gebühr von umgerechnet gut 5 USD (also etwa 7%) erhoben. Zusätzlich fällt der von der ausländischen Bank des Kunden verrechnete miserable Wechselkurs ins Gewicht. Es empfielt sich somit, nach Argentinen mit Bargeld in USD oder EUR einzureisen. (Stand 7. November 2016)

Add Comment

Required fields are marked *. Your email address will not be published.