Miles & More Credit Card Gold World Business Nutzer aufgepasst – Versicherungsleistungen nur noch für Geschäftsreisen

Die Miles & More Credit Card Gold World Business ist eine ziemlich praktische Kreditkarte. Man sammelt Lufthansa Meilen und hat ein umfangreiches Versicherungspaket inklusive. Für mich selbst war vor einigen Jahren vor allem die inklusive Mietwagenvollkaskoversicherung der Grund diese Kreditkarte abzuschließen. Bis 2015 hatte die Bezeichnung „Business“ eher eine Marketing Bedeutung. Denn abschließen konnte diese Karte jeder, der bereit war die Jahresgebühr von inzwischen 110 € zu bezahlen.

Nun hat sich inzwischen leider einiges getan, die EU hat ein paar Regeln erlassen, die sich leider ganz massiv auf dieses Kreditkartenprodukt ausgewirkt haben.

Am 29. Februar 2016 informierte die DKB, die diese Kreditkarte herausgibt, dass sich die Versicherungsbedingungen der Kreditkarte geändert haben. Folgender Wortlaut:

„Sehr geehrte Damen und Herren,

im Oktober 2015 haben wir Sie über die Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Lufthansa Miles & More Credit Card zum 09.12.2015 informiert. Diese waren aufgrund der vom Gesetzgeber definierten Anforderungen für die Abrechnung und Nutzung von Firmenkreditkarten notwendig geworden. Der gesetzlichen Anforderung nach einer klaren Unterscheidung zwischen Kreditkarten mit geschäftlicher und privater Nutzung kommt nun auch unser Versicherungsdienstleister mit einer Anpassung der Allgemeinen Versicherungsbedingungen im Hinblick auf eine genaue Definition des Reisebegriffs nach. Darüber hinaus wurden auch einige Passagen zum Leistungsumfang eindeutiger formuliert.

Die neuen Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Lufthansa Miles & More Credit Card werden zum 1. Mai 2016 wirksam und können ab sofort auf miles-and-more-kreditkarte.com/download eingesehen werden. Alle Änderungen wurden im PDF-Dokument für Sie mit gelber Farbe hinterlegt.

Sollten Sie mit den neuen Bedingungen nicht einverstanden sein, haben Sie das Recht, den Kartenvertrag vor Wirksamwerden der Änderungen fristlos und kostenfrei zu kündigen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Lufthansa Miles & More Credit Card Service
im Auftrag der Deutschen Kreditbank AG“

Diese Info hat wahrscheinlich nicht jeder verstanden – ich habe sie jedenfalls damals nicht direkt verstanden und wendete mich deswegen im März an den Kundenservice mit folgender, relativ eindeutiger Mail.

„Hallo,
Sie haben mich über eine Änderung der Versicherungsleistungen meiner Kreditkarte informiert. Leider sind die Informationen die Sie mir geben, recht vage.

1. Bedeutet die Anpassung der Versicherungsbedingungen zum 01.Mai 2016, dass ich auf privaten Reisen über meine Business Kreditkarte nicht mehr versichert bin?

2. Falls ich ab 1. Mai nicht mehr versichert bin, wie kann ich in das Alternativprodukt wechseln – wird dabei eine neue Kartennummer vergeben? Fallen Kosten an?“

Das waren eigentlich sehr klar formulierte Fragen, folgendes gab es als Antwort:

„vielen Dank für Ihre Mitteilung vom… Bitte entschuldigen Sie unsere späte Antwort.

Unsere, gemäß der von der EU-Kommission beschlossenen Regulierung, angepassten AGB sehen in Nr. 1 für World Business-Karten folgende Einschränkung in der Nutzung vor: „Die Nutzung ist ausschließlich für geschäftliche bzw. dienstliche Ausgaben zulässig, wobei die mit der Karte vorgenommenen Zahlungen direkt von dem Konto des Unternehmens, der öffentlichen Stelle oder der selbständigen natürlichen Person abgebucht werden müssen.“

Sollten Sie eine private Nutzung Ihrer Karte bevorzugen, können Sie Ihre Karte gerne auf eine Miles & More Credit Card Gold (World Plus) umstellen. Die Miles & More Credit Card Gold (World Business) und die neue Miles & More Credit Card Gold (World Plus) enthalten beide die Mietwagenvollkaskoversicherung, die Reiserücktrittskosten- und die Auslandsreisekrankenversicherung mit gleichem Versicherungsschutz.

Die Versicherungsleistung ist übrigens allein abhängig von dem Kartenprodukt, welches Sie besitzen. Im Schadensfall sind ausschließlich die in den Versicherungsbedingungen genannten Voraussetzungen zu erfüllen.

Wenn Sie Ihre Karte umstellen möchten, senden Sie uns bitte eine unterschriebene Mitteilung zur genauen Kartenwahl per Post, per Fax oder als Anlage zu einer E-Mail. Die Umstellung können Sie gerne auch telefonisch in Auftrag geben.

Wichtig für Sie zu wissen: Im Zuge der Umstellung erhalten Sie eine neue Kreditkarte mit einer neuen Kreditkartennummer. Ihre bestehende PIN bleibt gleich. Die Gültigkeit Ihrer Kreditkarten (bisherige Karte und neue Karte) überschneidet sich um etwa 40 Tage. Sie verfügen dadurch zu jeder Zeit über eine gültige Kreditkarte. Die Umstellung ist selbstverständlich kostenfrei und jederzeit möglich.

Haben Sie noch Fragen? Wenden Sie sich an uns, wir helfen Ihnen gerne.“

Tja, auch diese Antwort war  – zumindest für mich – nicht klar genug formuliert. Leider habe ich dann das Thema aus den Augen verloren – und war letztlich seit 6 Monaten unversichert privat unterwegs.

„Aufgewacht“ bin ich erst, als mich vor kurzem ein Freund fragte, ob ich bei den Versicherungsbedingungen der Miles & More Credit Card Gold World Business irgendeine Änderung mitbekommen habe. Denn auch er hatte sich inzwischen an den Kundenservice gewendet und bekam im Gegensatz zu mir damals, jetzt eine sehr deutliche Antwort:

„Sehr geehrter Herr, wir haben Ihre Anfrage dankend erhalten.

Sie haben seit dem 01.05.2016 über Ihre Business Karte nur noch Versicherungsschutz für geschäftliche Reisen. Sollten Sie keine Geschäftsreisen tätigen ist es ratsam, die Karte in eine World Plus Karte umstellen zu lassen um weiterhin versichert zu sein. Die Leistungen zwischen der Business und der Plus Karte sind identisch. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen“
Die Kommunikation hat sich also bei Miles & More inzwischen verbessert, inzwischen wird wenigstens auf Nachfrage sehr klar gesagt, was Sache ist.
Ich vermute aber mal, dass wir zwei keine Einzelfälle waren, und noch viele langjährige Karteninhaber unterwegs sind, die ihre Business Kreditkarte hauptsächlich privat benutzen und somit im Ernstfall nicht versichert sind.
Jeder, der die Miles & More Credit Card Gold World Business vor 2016 abgeschlossen hat, sollte sich also mal ein paar Minuten nehmen und überlegen, wofür er oder sie die Kreditkarte nutzt – und ob privat oder geschäftlich. Wenn Sie die Karte nur zum Meilen sammeln nutzen, ist es nicht so schlimm, schließlich gibt es bei der Business Karte noch 1 Meile pro € Kartenumsatz. Wenn Sie die Karte aber naheliegender Weise wegen der Versicherungsleistungen abgeschlossen haben, sollten Sie das Thema ernst nehmen und ggfs. die Karte wechseln – abgesehen von der Anzahl der Meilen, sind die Leistungen ja identisch. Bei der Karte für Privatkunden gibt es nämlich leider nur halb so viele Meilen (1 Meile für 2 € Kartenumsatz).
Wenn ihnen die Meilen inzwischen egal sind, sollten Sie sich vielleicht auch mal die Eurowings Gold Kreditkarten anschauen, die kosten 41 € weniger und haben ein ähnliches Versicherungspaket.

 

Miles & More Credit Card Gold World Business Nutzer aufgepasst – Versicherungsleistungen nur noch für Geschäftsreisen
5 (100%) 4 votes

Add Comment

Required fields are marked *. Your email address will not be published.