Reisezeit – Gebührenzeit?

Es ist Sommer und im Sommer verreist man gern in ferne Länder. Bei den Vorbereitungen einer Auslandsreise sollte man natürlich auch immer überlegen wie man sich mit Geld versorgt. Kann man mit Euro zahlen oder braucht man eine andere Währung? Was kostet der Einsatz der Kreditkarte im Ausland und wie kommt man eigentlich an Bargeld? Dank der Eurozone ist in vielen europäischen Ländern inzwischen ein Währungstausch nicht mehr nötig. Reist man jedoch in Länder ausserhalb der Eurozone, wie zum Beispiel Schweden, Norwegen, England oder in die Schweiz kommt man mit Euros bekanntlich nicht so weit. Eine gute Möglichkeit sich mit Bargeld zu versorgen, ist die Bargeldabhebung am Geldautomaten. Damit Sie hier aber keine bösen Gebührenüberraschungen erleben, sollten Sie sich vorab informieren welche Gebühren bei Ihrer Kreditkarte anfallen. Wenn Gebühren anfallen, sollte Sie mal darüber nachdenken ob Sie das auch wollen. Es bieten in Deutschland viele Direktbanken kostenlose Bargeldabhebungen im Ausland an. Drei Banken die Ihnen in jedem Urlaub gute Dienste leisten können, werden in der Rubrik Geld abheben vorgestellt. Wenn Sie nach detailierten Informationen zu Ihrem Reiseland suchen sollten Sie auch mal auf der Seite Bargeldabheben.de vorbeischauen. Dort werden zu vielen Destinationen ausführliche Infos über Währung, Kreditkartenakzeptanz oder auch Möglichkeiten mit bestehenden Bankverbindungen günstig Geld abzuheben bereitgestellt.

Gute Reise 😉