Wichtige Änderungen beim Girokonto der DAB Bank

Das Girokonto der DAB Bank war bisher die erste Empfehlung für alle, die regelmäßig in südosteuropäische oder osteuropäische Länder reisen. Schließlich konnte man nicht nur mit der zugehörigen Mastercard weltweit kostenlos Bargeld abheben – es war auch möglich gebührenfrei mit der Girocard an den Geldautomaten des Mutterkonzerns Unicreditbank Geld abzuheben. War man z.B. regelmäßig in Italien oder Tschechien hatte man so eine ebenfalls kostenlose Alternative zur Kreditkartenabhebung. Nachdem die DAB Bank nun mehrheitlich verkauft wurde und nicht mehr zum Unicredit Konzern gehört, ist diese kostenlose Zusatzleistung im Preis- und Leistungsverzeichnis Stand 17.12.2014 gestrichen worden. DAB Bank Kunden können nun nur noch mit der Mastercard (ab 25 €) kostenlos abheben – dafür aber bei allen Banken.

Zur Erinnerung:  Bisher konnten DAB Bank Kunden mit ihrer EC Karte bei den folgenden Banken kostenlos Geld abzuheben: Aserbaidschan: Yapi Kredi, Bosnien-Herzegowina: UniCredit Bank Banja Luka, Bulgarien: UniCredit Bulbank, Italien: UniCredit Banca, Kroatien: Zagrebacka Banka, Österreich: Bank Austria, Polen: Bank Pekao, Rumänien: UniCredit Tiriac Bank, Russland: UniCredit Bank, Serbien: UniCredit Bank Serbia, Slowakei: UniCredit Bank, Slowenien: UniCredit Bank, Tschechische Republik: UniCredit Bank, Türkei: Yapi Kredi, Ukraine: Ukrsotsbank UniCredit Bank, Ungarn: UniCredit Bank Hungary

Doch auch weiterhin ist das Girokonto der DAB Bank eine Empfehlung für weltweite Abhebungen, genau wie das Girokonto der DKB Bank oder der Comdirect. Mehr Informationen zum kostenlos Geld abheben.